Tobias beim Bladl essen

Foto: Christine Bauer und Christophe Schneider

Rezept

Pinzgauer Bauernkrapfen

Zutaten

370 Gramm Roggenmehl

30 Gramm Butter

18 bis 20 cl Wasser

Salz

Fett zum Frittieren

Zubereitung

Wasser mit Butter leicht zum Köcheln bringen, Salz dazugeben. Die Flüssigkeit in einem Schuss in die vorbereitete Schüssel mit Mehl leeren. Die Masse vermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Schließlich wird der Teig zu einer Rolle geformt und in fingerdicke Scheiben geschnitten. Diese dann kreisförmig und möglichst dünn auswalken. Die Füllung mit einem Esslöffel in die Mitte der Teigblätter setzen. Die beiden Teighälften zusammenfalten, am Rand fest zusammendrücken und mit dem Teigrad nachfahren. Die im heißen Fett goldgelb gebackenen Krapfen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp: Pinzgauer Bauernkrapfen und Bladl sind besondere Spezialitäten der Region. Es gibt sie in vielen Variationen und die Füllung richtet sich, wie das bei Speisen aus der Region üblich ist, nach der jeweiligen Jahreszeit. Für Tobias Bacher waren die mit Marmelade gefüllten Bauernkrapfen jedenfalls der Stoff, aus dem Haubenköche werden.

Steinpilze im Körbchen

Foto: Vivi D’Angelo

Steinpilzfüllung

Zutaten

1 Zwiebel

500 Gramm Steinpilz

250 Gramm vorgekochte Kartoffeln

1 Esslöffel Butter

Salz

Zubereitung

Die gekochten Kartoffeln schälen und fein blättrig schneiden. Die Steinpilze säubern und in nicht zu große Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen. Sobald sie Farbe annimmt, die Pilze hinzufügen und gemeinsam braten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Die Kartoffeln dazu mischen und mit Salz abschmecken.

Bladl

Zutaten

250 Gramm Roggenmehl

250 Gramm Dinkelmehl

1 Ei

50 Gramm Butter

ein viertel Liter  Milch

Salz

Zubereitung

Bladl sind in der Zubereitung gleich wie die Pinzgauer Bauernkrapfen. Sie bestehen jedoch aus einem gehaltvolleren Teig und werden deshalb ohne Füllung eingeschlagen und frittiert. Bei Tisch werden die Bladl gerne mit Sauerkraut und Apfelkren serviert.

Apfel-Muas Rezept Beitragsbild

Rezept Muas

Rezept Rauchnudeln

Ein Blick auf die geschmorte Rehschulter im BräterVivi D'Angelo

Geschmorte Rehschulter