Der bäuerliche

Hausgarten

Wem die Nacht zum Tag wird, weil das frische Brot in der Früh am besten schmeckt, der braucht tagsüber Ruhe. Fritz, Seniorchef der Stuhlfeldner Dorfbäckerei und Vater von Tobias, hat sie beim Gärtnern gefunden – und das ist so geblieben. Sehr zum Wohl des Hausgartens, der im Schwaigerlehen die Gäste der Rauchkuchl schon bei der Ankunft begrüßt, weil er der Sonne wegen vor dem Haus angelegt ist. Damit es in einem bäuerlichen Hausgarten blüht, wächst und gedeiht ist nicht nur viel Arbeit notwendig und eine ordnende Hand gefragt. Ebenso wichtig ist das von Generation zu Generation weitergegebene Fachwissen.

Für die alpine Naturküche, wie sie von Tobias in der Rauchkuchl kreiert und weiterentwickelt wird, sind die Gemüse, Salate und Kräuter aus dem eigenen Garten ein wesentlicher Bestandteil und geben nicht selten den Ton an, wenn es um die Frage geht, wie sich ein Menü zusammensetzen soll.

Salat aus dem Hausgarten

Fritz der Gärtner im Gewächshaus
Tomaten

Umso größer ist der Verlust, wenn ein Hagelsturm binnen weniger Minuten alles zunichte macht. Beim Unwetter Ende Juli haben Hagelkörner mit einem Durchmesser von bis zu vier Zentimetern dem Garten den Garaus gemacht. Da bleibt dann buchstäblich nur die Flucht ins Gewächshaus, das dem Unwetter getrotzt hat, um sich umso intensiver um die Tomatenstauden zu kümmern, damit die Paradeiser, wie die vielfarbigen Früchte in Österreich auch heißen, den herben Verlust der Gartenernte vergessen machen.

In wenigen Wochen, wenn das Baumobst reif wird und Fritz mit Leiter und Korb ausrückt, wird sich zeigen, was der Hagel sonst noch alles angestellt hat.

Fritz, der Gärtner, bei der Apfelernte
Tomaten
Fritz, der Gärtner, bei der Apfelernte

Apfel-Muas Rezept Beitragsbild

Rezept Muas

Rezept Rauchnudeln

Ein Blick auf die geschmorte Rehschulter im BräterVivi D'Angelo

Geschmorte Rehschulter

Der bäuerliche HausgartenVivi d'Angelo

Hausgarten

Grillen in der Rauchkuchl

Frühlingserwachen

Thresia vor dem Herd in der Rauchkuchl mit dem Kopfschmuck der Tresterer in Händen
Rosa gebratener Hirschkalbrücken mit Petersilienpüree
Strahlender Herbst in der Rauchkuchl Tobias Bacher
Aufgetischt
Tobias mit Bladl und Krapfen

Bladl und Bauernkrapfen

Moosbeernudeln

Quendelsalz

Nougattascherl Rezept

Wiedereröffnung nach Covid-19 am 4. Juni

Festliches Wine & Dine

Tobias Bacher Porträt, erste Gault Millau AuszeichnungVivi D'Angelo